Was ist Moxibustion

Moxatherapie

Heilverfahren aus der Traditionellen Chinesischen Medizin

Die Moxatherapie

Die Moxatherapie ist ein sehr altes Heilverfahren aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Beim Moxakraut handelt es sich um den Beifuss, lateinisch Artemisia vulgaris.

In der Praxis arbeite ich wegen der relativ starken Rauch- und Geruchsentwicklung mit Elektro-Moxa.

Moxa wird gezielt und punktuell auf Akupunktur- und Schmerzpunkten oder grosszügig auf Hautarealen über Gelenken oder den Reflexzonen innerer Organe angewandt.

Moxatherapie zur Anregung der körpereigenen Abwehr, vertreiben von Kälte und Blockaden u.v.m.

Anwendung bei folgenden Beschwerden:

Regelstörungen
Durchfälle, Magen- Darm-Beschwerden
Abwehrschwäche
Rheuma; degenerative Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankung
Kopfschmerz
Blasen- und Nierenschwäche
Durchblutungsstörungen